Windows 7 Home Premium Key kaufen Vergrößern

Windows 7 Home Basic inkl. SP1

1650661605

Gebraucht

Windows 7 Home Basic kaufen

  • 1 Aktivierungsschlüssel Windows 7 Home Basic
  • ESD Elektronischer DL: Wir senden ihnen den Aktivierungsschlüssel per Mail
  • ESD steht für „Electronic Software Delivery“ und bedeutet, dass Sie sich selbständig die Software aus dem Internet auf Ihren Rechner herunterladen.
  • Für die Installation auf 1 PC
  • Vollversion

Mehr Infos

0
0/5 - 0 Bewertungen

7,95 € inkl. MwSt.

According to paragraph 19 and VAT is not displayed in the invoice.

Sofortversand per Mail


Mehr Infos

Produktinformationen "Windows 7 Home Basic inkl. Service Pack 1

Windows 7 Home Basic key kaufen 32 / 64 Bit ESD Vollversion Multilingual

  • 1 Aktivierungsschlüssel Windows 7 Home Basic
  • Sie erhalten keine CD/DVD, kein COA Aufkleber
  • ESD Elektronischer DL: Wir senden ihnen den Aktivierungsschlüssel per Mail
  • ESD steht für „Electronic Software Delivery“ und bedeutet, dass Sie sich selbständig die Software aus dem Internet auf Ihren Rechner herunterladen.
  • Die Produkte sind Online Aktivierbar
  • Für die Installation / Aktivierung auf 1 PC
  • Vollversion

Windows 7 Home Basic Key

Systemvoraussetzungen:

32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64) Prozessor mit 1 GHz; 1 GB RAM; 16 GB freier Festplattenspeicher; DirectX-9-fähige Grafikkarte mit 128 MB VRAM (für Aero-Design), WDDM 1.0 oder höher; DVD-ROM-Laufwerk

Multilingual: 

- Es stehen 37 Sprachen zur Auswahl, inklusive deutsch. 
- Diese Version ist auf jedem Computer (siehe Systemanforderung) frei installierbar
(1PC)

Sie kaufen einen Aktivierungsschlüssel für das Windows 7 Home Premium.

Durch das Urteil vom Bundesgerichtshof (BGH) vom 07.07.2001 ist der Verkauf von OEM-Versionen ohne zugehörige Hardware erlaubt. Daher dürfen Sie diese Lizenz auf jedem xbeliebigem Rechner einsetzen. Dies ist im Bundesgerichtshof Urteil vom 06.07.2000 - I ZR 244/97 auch eindeutig dokumentiert.

Das Landgericht Frankfurt hat am 18.06.2014 (AZ 2-06 O 469/13 entschieden, dass der Verkauf der Seriennummer (d. h. der Aktivierungskey) ohne Echtheitszertifikat (d. h. COA) zulässig ist. Dort heißt es auf Seite 15: "Die Seriennummer an sich ist markenrechtlich neutral und kann auch ohne COA weitergegeben werden; erst durch die Beifügung des COA entsteht die markenrechtlich relevante Zertifizierungsfunktion".

OEM:

Die OEM-Version (Original Equipment Manufacturer) dient zur Vorinstallation auf neuen Computern von OEM-Partnern, darf jedoch auch separat ohne PC verkauft werden. OEM-Versionen bieten dem Käufer den enormen Vorteil, die gleiche Software zu einem deutlich günstigeren Preis zu erwerben. In Deutschland ist der Erwerb, Vertrieb sowie die Nutzung von OEM-Versionen vollkommen legal. Sprich, der Handel von OEM-Versionen ist auch ohne Bindung an Hardware rechtskräftig gestattet. Die Leistung und Handhabung der Betriebssysteme ist identisch, der einzige Unterschied besteht in der Art der Verpackung.

Rechtliche Grundlagen:

In Deutschland gibt es mehrere rechtliche Beschlüsse die den Verkauf von ESD OEM Keys erlauben. Durch das Urteil des BGH wurde der Verkauf von OEM-Versionen und DSP-Versionen ohne zugehörige Hardware erlaubt (BGH, Urteil vom 6. Juli 2000, I ZR 244/97). Laut EuGH Urteil vom 3. Juli 2012 ist der Verkauf von Software auch ohne Datenträger gestattet.

Lizenzbestimmung: 

Laut EuGH Urteil vom 3. Juli 2012 ist der Verkauft von Software auch ohne Datenträger gestattet.

Der Handel mit gebrauchten Lizenzen und Lizenzen in loser Form per E-Mail ist legal und erlaubt !

Der EuGH hat das Urteil am 03.07.2012 nochmals bestätigt und sogar noch auf Downloads erweitert. (https://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=EuGH&Datum=03.07.2012&Aktenzeichen=C-128/11).

Der Oberste Gerichtshof hat widerrum das Urteil der EuGH bestätigt. Siehe auch http://www.heise.de/newsticker/meldung/BGH-begruendet-Rechtmaessigkeit-des-Gebrauchtsoftware-Handels-2104055.html

Erwerbung von isolierten Produkt Keys

Die Erwerbung eines isolierten Produkt keys berechtigt noch nicht zur Benutzung eines lizenzierten Computerprogramms (Oberlandesgericht Frankfurt am Main, 30.01.2014 -11 W 34/12).

Deswegen muss jeder, der das Computerprogramm benutzen will, auch eine Benutzererlaubnis in der Form  einer Software-Lizenz besitzen (Oberlandesgericht Frankfurt am Main, 18.05.2010 - Az. 11 U 69/09).

Aufgrund der oben genannten Gerichtsurteile ist dieses Angebot geeignet u.a. für eine Software Neuinstallation oder Reinstallation wenn Sie eine Software-Lizenz für Windows schon besitzen, aber ihr Produkt Key zerstört wurde oder Ihnen abhanden gekommen ist.

Erwerbung von OEM Versionen

OEM Versionen bieten den Vorteil, die gleiche Software zu einem deutlich günstigeren Preis zu erwerben. Die Erwerbung, Benutzung und Weiterverbreitung von OEM-Versionen, die beim Erstverkauf vertraglich an neue Hardware gebunden, vom Zwischenhändler aber dennoch isoliert in Handel gebracht worden waren, ist rechtskräftig gestattet. Die isolierte Weiterverbreitung der OEM Version des Betriebsprogramms an einen Abnehmer ohne gleichzeitige Veräußerung eines neuen PC stellt keine Urheberrechts-verletzung dar (Bundesgerichtshof, 06.07.2000 - I ZR 244/97).

® Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung bzw. der Identifikation der Software und/oder Programme. Technische Angaben sind Herstellerangaben. Irrtum und Darstellungsfehler vorbehalten.

Bewertungen (0)

Keine Kundenbewertung für den Moment.

Nur Benutzer, die bereits das Produkt gekauft haben können Bewertungen hinzufügen.